Mit der Glaive RGB bringt Corsair eine an die individuellen Griff-Gewohnheiten des Gamers anpassbare Gaming Maus heraus.

Der Clou: Austauschbare Daumengriffe

Das besondere an der Corsair Glaive RGB sind ihre austauschbaren, magnetischen Daumengriffe. Diese sollen eine ergonomisch Form und somit letzten endlich ein verbessertes Spielerlebnis bieten.

Egal welchen Grifftyp (Palm-, Claw- oder Fingertip-Grip) man selbst bevorzugt. Die Glaive RGB soll für jeden Spielertyp geeignet sein.

Ein paar Handgriffe und schon sind die magnetischen Daumengriffe montiert. Man(n) hat die Wahl zwischen

  • einem gummierten Griff,
  • einer geschwungenen Kurve oder
  • einer breit gehaltenen Daumenauflage.

Darüberhinaus kommt der optische Sensor der Glaive RGB mit 16.000 dpi daher. Alle sechs Tasten sind an die eigenen Bedürfnisse „programmierbar“. Die Aktualisierungsrate beträgt 1.000 Hertz.

Technische Daten

  • Optischer Sensor mit 16.000 dpi
  • Austauschbare Daumengriffe
  • Onboard-Profilspeicher
  • Oberflächenkalibrierungssystem
  • Anpassbare RGB-Hintergrundbeleuchtung
  • Aluminium-Mausrad mit Gummierung
  • Aktualisierungsrate von 1000Hz/ 1ms

Corsair Glaive RGB Test

Sobald mir eine Glaive RGB vorliegt, werde ich die Corsair Glaive RGB selbstverständlich ausführlich testen. Dieser wird dann in einem separaten Artikel erscheinen: Corsair Glaive RGB Test

Corsair Glaive RGB Preisvergleich

Für all diejenigen, die die Gaming Maus ihr eigen nennen möchten und nicht bis zum Testbericht warten wollen. Hier der Corsair Glaive RGB Preisvergleich.

Quelle Bildmaterial: corsair.com