Der bekannte Hersteller von Peripherie Mad Catz meldet Insolvenz an, wie gamesindustry.biz berichtet.

Schon die letzten Jahre hatte Mad Catz mit Umsatzrückgängen und Gewinneinbrüchen zu kämpfen. Nun ist der Punkt überschritten, an dem Mad Catz wohl seinen Geschäftsbetrieb nicht mehr aufrechterhalten kann.

Die sog. Chapter 7 Bankruptcy – um die ordnungsgemäße Liquidation des Firmenkapitals zu ermöglichen – wurde bereits vor knapp einer Woche, genauer gesagt am 31. März 2017 in den USA eingereicht.

Einerseits bedauerlich, da Mad Catz bereits im Jahr 1989 gegründet wurde und seitdem PC-Equipment produziert. Andererseits werden die wenigsten Mad Catz kennen, geschweige denn ein Produkt zu Hause haben.

Hersteller von Peripherie gibt es dennoch in großer Auswahl. Zum Beispiel in Sachen Gaming Maus, wie die Übersicht zeigt: Gaming Maus Hersteller

© Titelbild: http://www.madcatz.de/pressroom/index.php