Rubberdome Tastatur reinigen

Die eben erst gekaufte Tastatur sieht wiedermal nach kurzer Zeit bereits so aus als entsprange diese direkt dem Spermüll?

Da bleibt einem nichts anderes mehr übrig, als sich entweder eine neue Tastatur zu beschaffen oder die schmutzige Tastatur ausgiebig einer Reinigung zu unterziehen.

Unterschiede ergeben sich, ob Mechanische- oder Rubberdome Tastatur. Hast Du eine Rubberdome Tastatur, bist Du hier genau richtig. Möchtest Du jedoch eine Mechanische Tastatur reinigen, solltest Du dir lieber die andere Anleitung durchlesen.

Rubberdome Tastatur reinigen

Bevor man sich an die Reinigung machen kann, benötigt man zunächst noch das ein oder andere. Erforderliche Utensilien:

  • Küchenpapier
  • Wattestäbchen
  • Luftdruckflasche / Haarfön geht auch
  • Küchensieb
  • Pinsel
  • Keycap Puller/ Remover
  • Warmes Wasser

Wenn die Flecken hartnäckiger sei sollten, kann auch zu Reinigungsalkohol zurückgegriffen werden. Jedoch immer zuerst probieren die Verschmutzungen mit Wasser zu lösen. Mit Reinigungsalkohol sparsam umgehen.

Schritt 0: Vorbereitende Maßnahmen

  1. Tastatur vom Computer/ von der Konsole abstöpseln
  2. Von der Anordnung der Tasten ein Foto schießen – so weis man später genau, wohin welche Taste wieder hingehört
  3. Erforderliche Utensilien bereitlegen

Schritt 1: Tasten herausnehmen

Mit Hilfe eines Schlitzschraubenziehers können die Tasten entfernt werden. Hierzu den Schraubenzieher an der Ecke einer Taste ansetzen und mit geringem Kraftaufwand aushebeln. Die Tasten sollten so, eine nach der anderen aus der Führung herausspringen.

Schritt 2: Tasten waschen

Die einzelnen Tasten können in eine Lösung aus warmen Wasser und etwas Spülmittel gegeben werden. Anschließend einwirken lassen und dann mit Handeinsatz alle Tasten leicht hin und her „schleudern“. Das sollte bereits dafür sorgen, dass sich der Großteil der Verschmutzungen löst. Ganz hartnäckige Verschmutzungen können mit einem Tuch einzeln weggewischt werden.

Sind alle Tasten sauber, können diese zum trocknen auf Küchenpapier ausgelegt werden.

Schritt 3: Basisgehäuse sauber machen

Grober Staub und Dreck lässt sich einfach mit einem Pinsel beseitigen. Einfach hierzu über das Gehäuse mit einem Pinsel gehen.

Festgesetzte Verschmutzungen, aufgrund von Flüssigkeiten, bekommt man mit einem Pinsel nicht weg.  Bei solchen Verschmutzungen geht man am besten mit warmen Wasser, Küchenpapier und ggf. Wattestäbchen ran. Küchenpapier/ Wattestäbchen in etwas warmen Wasser tunken und das Gehäuse sauber wischen. Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen kann man sich mittels Reinigungsalkohol behelfen.

 Schritt 4: Alles wieder zusammenbauen

Sind alle Teile sauber und vollständig trocken, können die Tasten auch schon wieder zurückgesteckt werden. Dazu die Tasten einfach von oben mit festem Druck in die Führung pressen. Zum Schluss noch mal sicherheitshalber Überprüfen, ob alle Tasten funktionieren. Wenn ja kann die saubere Tastatur wieder an den Computer/ Konsole angeschlossen werden.